Zwischen Pfingstmontag und dem 06. Juni trifft sich die Damen Nationalmannschaft im niederbayrischen Deggendorf um sich dort den Feinschliff für die Ende Juli anstehende Europameisterschaft in Valencia zu holen. Außer den intensiven Trainingseinheiten in den Bereichen Defensive und Offensive stehen auch 2 Spiele gegen das Nationalteam aus dem Nachbarland Österreich auf dem Plan. Gespielt wird gegen den direkten Gruppenkonkurrenten am Samstag den 06. Juni ab 12:00 Uhr auf der Softballanlage der Deggendorf Dragons.

Der Trainerstab um Headcoach Claudia Effenberg kann diesmal auf fast alle Athletinnen, die vorher noch im Ausland weilten, zurückgreifen. Lediglich Lisa Jansen muss noch ihren spielerischen Verpflichtungen am College in USA gerecht werden und kann deswegen nicht an dieser Maßnahme teilnehmen.

„Der EM Kader steht und wenn sich nicht noch jemand verletzt, was wir natürlich nicht hoffen wollen, dann können wir die Maßnahme in Deggendorf wirklich zur Feinabstimmung nutzen”, so Effenberg. Der Spielplan für die Europameisterschaft ist bekannt und so steht fest in Deggendorf geht es für die Damen früh aus den Federn, denn in Valencia müssen sie bereits um 9:00 Uhr die Schläger schwingen.

„Wir freuen uns auf die Gastfreundschaft der Dragons, die uns bisher bei allen Besuchen sehr zuvorkommend aufgenommen und betreut haben” , so Chef-Bundestrainer Uli Lauven.

Nach dieser Maßnahme trifft sich die Nationalmannschaft nur noch am 22. Juli um gemeinsam nach Valencia zu fliegen und sich dort auf das anstehende Turnier, das am 27. beginnt, vorzubereiten.

Teilnehmerliste