logo U18 EM

Prag (MW). Mit einem deutlichen 22:3-Sieg über die Ukraine hat die deutsche Baseball Junioren-Nationalmannschaft den Einzug in das Spiel um Platz 5 gesichert. Das abstiegsgefährdete Team aus der Ukraine hatte gegen die stark aufspielende deutsche Mannschaft nur wenig entgegen zu setzen. Die deutsche Baseball Junioren-Nationalmannschaft trifft nach den zweiten Vorrundensieg am Freitagnachmittag (19.07.2013, 14:00 Uhr, Eagles Baseballstadion, Prag) auf das Team aus Schweden.

Die deutsche Baseball Junioren-Nationalmannschaft erwischte einen guten Start in die Partie und konnte nach einem weiten Double von Rufio Schulz (3B, Paderborn Untouchables), Single von Julsan Kamara (RF, Regensburg Legionäre) und mehreren Walks des ukrainischen Starting Pitcher mit 4 Runs erfolgreich vorlegen.

Der Paderborner Linkshänder Sean Cowan hatte zunächst Probleme sich mit dem Mound und der Strikezone zurecht zu finden und musste daher ebenfalls 2 Runs der Ukrainer hinnehmen.

Ab dem zweiten Inning spielten allerdings nur noch die Deutschen. Die deutschen Schlagmänner brillierten durch viele sehenswerte Hits und profitierten dabei zusätzlich von der Defensivschwäche der Ukrainer.

Im 2. Inning folgten weiterem Double von Rufio Schulz und weiterem Single von Julsan Kamara drei weitere deutsche Runs zum 7:1-Zwischenstand. Die bereits für die Abstiegsrunde planenden Ukrainer konnten im 3. Inning noch einmal nach Hit-by-Pitch und Error punkten (7:3), wurden danach allerdings vom deutschen Starting Pitcher Sean Cowan komplett abgemeldet.

Im 4. Inning folgten zwei weitere Punkte für das deutsch Team durch Singles von Pascal Amon (LF, Regensburg Legionäre) und Luis Santa Cruz (2B, Paderborn Untouchables). Im 5. Inning wurde die bereits jetzt hohe deutsche Führung durch Hits von Julsan Kamara und Sean Cowan zum zwischenzeitlichen 11:3 ausgebaut. Im 6. Inning gelang den Ukrainern nichts mehr, so dass die deutsche Mannschaft weitere 11 Runs erzielen konnte.

Nach drei schnellen Aus im siebten Inning, zog das deutsche Team mit einem deutlichen und in jeder Hinsicht verdienten 22:3-Sieg in das Spiel um Platz 5 der Baseball Junioren-Europameisterschaft 2013 ein.

Am Freitag (19.07.2013) trifft die deutsche Mannschaft auf das Team aus Schweden, dass sich im Tie-Breaker gegen die Mannschaften aus Belgien und Russland durchsetzen konnte. In den Halbfinalspielen treffen die Niederlande auf die Mannschaft aus Italien. Tschechien tritt im zweiten Halbfinalspiel gegen Spanien an.

Mathias Winterrath, Bundestrainer Junioren zum Einzug in das Spiel um Platz fünf: „Ich bin froh, dass wir den Einzug in das Spiel um Platz 5 souverän sichern konnten. Es war erfreulich zu sehen, wie gut wir am heutigen Tag geschlagen haben. Ich bin zuversichtlich, dass sich dies im morgigen Platzierungsspiel gegen Schweden fortsetzen wird, wenngleich der Gegner wesentlich stärker aufspielen wird als die Ukraine. Da uns mit Sven Schüller unser bester Pitcher zur Verfügung stehen wird, werden wir jedoch in der Lage sein den Punktestand der Schweden klein zu halten. Ich gehe von einem stark umkämpften Spiel mit einem deutschen Sieg aus.“