U15 Logo Update
Deutschland 100 010 120  5 12 1
Japan       500 000 11X  7  9 2

Boxscore

Im zweiten Vorrundenspiel bei der U15-Baseballweltmeisterschaft in Mexiko musste sich Deutschland mit 5:7 knapp Mitfavorit Japan geschlagen geben. Die Vorentscheidung fiel bereits im ersten Spielabschnitt, als Nippon fünf Runs auf die Anzeigetafel brachte. Danach konnte das Team von Georg Bull gut mithalten, schaffte den Ausgleich aber nicht mehr.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wartet in Mazatlan Panama auf die deutsche Jugendnationalmannschaft. Gegen die Zentralamerikaner, die gegen die USA mit einer 2:14-Niederlage ins Turnier gestartet waren, hofft man auf den zweiten Sieg. Mit zu verfolgen entweder im Liveticker auf www.ibaf.org oder im Livestream auf www.internetv.tv.

Gegen Japan konnte Deutschland im ersten Inning gleich mit 1:0 in Führung gehen und schien den großen Respekt abgelegt zu haben. Maurice Bendrien schlug David Dinski mit einem Single nach Hause. Aber Japan konterte sofort mit fünf Runs und sorgte für klare Verhältnisse. Doch wer nun einen Kantersieg der Asiaten erwartete, sah sich getäuscht. Starting Pitcher Charles Walzer (7 IP, 8 H, 6 R, 5 BB) fing sich und hielt sein Team im Spiel.

Runs waren nun Mangelware und ab dem siebten Inning schickte sich der EM-Dritte an, den Rückstand wettzumachen. Lucas Dunn und Dinski erzielten jeweils zwei Runs. Dinski und David Reichertz überzeugten außerdem jeweils mit zwei RBI. Insgesamt verbuchte Deutschland mit zwölf Hits sogar drei mehr als die Konkurrenz. Mitte des achten Innings hatte man so auf 5:6 verkürzt. Doch Japan legte ein Sac Fly nach und stellte den Endstand her.

Offizielle Turnier-Webseite mit allen Ergebnissen und Liveticker
Livestream (mit Gebühr)
Die U15-Baseball-WM auf Twitter @bwc15u
Die U15-Baseball-WM auf Facebook