WBSC Logo

Der Internationale Baseball und Softball Verband (WBSC, www.wbsc.co) hat am Jahresende die aktuellen World Baseball Rankings veröffentlicht. Deutschland belegt im Jahresendklassement den 19. Rang und rutschte im Vergleich zum Vorjahr um zwei Plätze nach hinten.

An der Spitze konnten die USA den bisherigen Platzhalter für Rang eins, Kuba, ablösen. Japan rückte bis auf den zweiten Platz vor. Kuba, Chinese Taipei, Weltmeister Dominikanische Republik und die Niederlande folgen auf den weiteren Plätzen. Im europäischen Vergleich belegt Deutschland den vierten Rang hinter den Niederländern, Europameister Italien und Spanien.

Deutschland absolvierte in diesem Jahr keine für die World Baseball Rankings relevanten Turniere. Die Prager Baseballwoche sowie Europameisterschaften im Jugend- und Juniorenbereich wurden nicht berücksichtigt. Im nächsten Jahr steht dabei die Europameisterschaft in Deutschland (Regensburg) und Tschechien (Ostrava, Brünn, Trebic) auf dem Programm.

Für die World Baseball Rankings werden Ergebnisse von Weltmeisterschaften der U12-, U15-, U18- und U21-Kategorien sowie im Herrenbereich, kontinentale Wettbewerbe und von der WBSC anerkannte Turniere und Freundschaftsspiele der letzten vier Jahre herangezogen.