logo_echcg

Deutschland verbuchte am Dienstag bei der Jugend-Softball-Europameisterschaft in Ostrava einen Sieg gegen Litauen zum Abschluss der Vorrunde und eine Niederlage gegen Favorit Niederlande beim Zwischenrundenauftakt.

Litauen     001   1 1 11
Deutschland 493  16 4  0

Box score

Deutschland nutzte elf Errors und zwölf Walks Litauens am Dienstagvormittag eiskalt aus und siegten am Ende deutlich mit 16:1, um die Vorrunde bei der Jugend-EM mit einer Bilanz von 1-1 abzuschließen. Neun Spielerinnen konnten punkten. Leadoff Klara Neumann war die erfolgreichste mit drei Runs. Als Pitcher hielten Julia Dickmeiss und Katharina Held das baltische Team bei einem Hit, einem Run und drei Walks in der Partie.

Deutschland 000 11  2 4 4
Niederlande 202 40  8 8 0

Box score

Am Nachmittag hielt das deutsche Team gegen die Niederlande lange Zeit gut mit, musste sich am Ende aber mit einer 2:8-Niederlage doch geschlagen geben. Jeweils zwei Runs im ersten und dritten Spielabschnitt brachten Holland schnell mit 4:0 in Front. Vier weitere Runs im vierten Inning machten alles klar. Deutschland punktete jeweils im vierten und fünften Durchgang. Fiona Brosch und Alyce Thiel erzielten die beiden Runs. Alisha Theissen hatte zwei der vier Hits. Selina Günzel kassierte im Pitcher-Circle acht Hits, acht Runs (5 ER) und fünf Walks in vier Innings. Brosch brachte das Spiel danach zu Ende.

Am Mittwoch wird die Zwischenrunde mit Partien gegen Belgien und Polen fortgesetzt. Die Spiele können live auf der Webseite des europäischen Softballverbands im Liveticker mitverfolgt werden. Weitere Informationen gibt es zudem auf www.softball-deutschland.de.