logo_ME_SOFT_2013_0

Am dritten Tag der Softball-Europameisterschaft im tschechischen Prag am Dienstag konnte Deutschland die Vorrunde mit zwei Siegen gegen Dänemark und Israel abschließen. In der Zwischenrundengruppe H warten nun ab Mittwoch die Teams aus der Ukraine, Schweiz und Kroatien auf das Team von Headcoach Udo Dehmel.

Dänemark    100 010 2  4 8 5
Deutschland 110 111 X  5 8 2

Boxscore

Im Aufeinandertreffen mit Dänemark konnte Deutschland dank einem 5:4-Sieg zum ersten Mal in der tschechischen Hauptstadt jubeln. Valentina Mommers Run im sechsten Inning nach einem RBI-Fielders-Choice von Miriam Kemmer machte letztlich den Unterschied aus. Mit einem Spielstand von 5:2 ging es in das siebte und letzte Inning, wo die Däninnen noch einmal bis auf einen Run herankamen. Doch im Gegensatz zum Vortag schaffte es Janneke Ogink irgendwie, mit einem Groundout den Kopf noch einmal aus der Schlinge zu ziehen. Alina von Bruck zeichnete sich mit drei Hits aus. Neben ihr und Mommer, erzielten auch Luisa Bär, Nina Wunn und Kemmer die Runs für Deutschland. Starterin Claudia Volkmann erlaubte acht Hits, drei Runs (2 ER) und einen Walk in 6 2/3 Innings.

Israel      000 00  0 3 3
Deutschland 301 3X  7 9 0

Boxscore

Für Deutschland wartete am Dienstag noch eine weitere Aufgabe bei der Softball-EM. Gegen Israel gewannen sie am Nachmittag souverän mit 7:0 in fünf Innings. Schon im ersten Inning sorgten Friderike Meinck und Katharina Szalay mit einem 2-Run-Double und einem RBI-Single für die schnelle 3:0-Führung. Diese baute Deutschland nach einem Groundball von Malia Theissen im dritten Inning auf 4:0 aus. Ein Double von Alina von Bruck sowie Triples von Miriam Kemmer und Arlene Quinn in Verbindung mit einem Error machten im vierten Spielabschnitt alles klar. Im Pitcher-Circle zeigte Janneke Ogink bei ihrem dritten EM-Einsatz über fünf Innings eine starke Leistung. Nur drei Hits und einen Walk musste sie hinnehmen. Fünf Strikeouts rundeten den guten Start ab.

Alle Spiele der Softball-EM in Prag können via Live Play by Play in Echtzeit mitverfolgt werden. Mehr Informationen gibt es auch auf www.softball-deutschland.de