baseball-bundesliga-mini


Die Finalteilnehmer um die deutsche Meisterschaft stehen fest. Die Heidenheim Heideköpfe sicherten sich mit dem dritten Sieg im dritten Spiel gegen Solingen die Finalteilnahme. Kurze Zeit später folgten die Buchbinder Legionäre mit dem zweiten Sieg des Tages gegen die Paderborn Untouchables. Damit kommt es im Finale zum Duell zwischen dem amtierenden deutschen Meister und dem aktuellen Meister der Bundesliga Süd.

(tkd) Im dritten Spiel gegen die Solingen Alligators gewannen die Heideköpfe mit 8:2. Auf dem Mound hatte Martin Dewald die Offensive der Alligators lange im Griff. Erst in den letzten beiden Innings gelang den Gastgebern zwei Runs. Da führten die Heideköpfe aber schon deutlich, unter anderem durch einen Homerun von Robert Gruber.

In der Armin-Wolf-Arena konnten die Buchbinder Legionäre gegen die Paderborn Untouchables vorlegen. Das Duell zwischen Philipp Hoffschild und Eugen Heilmann auf dem Mound war schon nach drei Innings entschieden. MIt 7:1 führten die Legionäre und gewannen am Ende mit 9:2 und führten in der Serie mit 2-1. Im vierten Spiel der Serie sah es lange so aus, als könnte Paderborn ein fünftes Spiel erzwingen. Bis ins achte Inning führten die Gäste mit 3:1, doch dann fanden die Regensburger zurück ins Spiel. Vier Runs sorgten für die Wende und Closing Pitcher Rodney Gessmann ließ im neunten Innings nichts mehr anbrennen und so gewannen die Legionäre das Spiel mit 5:3 und die Halbfinalserie mit 3-1.

Auftakt des Finales ist am Samstag, den 18. September, in Regensburg um 13 Uhr, Spiel 2 ist tagsdrauf, ebenfalls um 13 Uhr angesetzt.