baseball-bundesliga-mini

Pulheim Gophers LogoCologne Cardinals Logo2
Pulheim Gophers
Cologne Cardinals
2:6 und 3:1


von Christian Weiland

Mit einem Sieg gegen die Cologne Cardinals (3:1) sichern sich die Gophers den Relegationsplatz in der 1. Baseball Bundesliga Nord und wahren damit die Chance auf den Klassenerhalt. Vor dem letzten Spieltag der Playdowns befanden sich die Cologne Cardinals auf dem letzten Tabellenplatz, ein Sieg von den Pulheim Gophers und damit dem möglichen Relegationsplatz entfernt. Die Gophers, vom fünften Tabellenplatz abgerutscht, mussten also eins der zwei Spiele gewinnen um zumindest den siebten Platz zu verteidigen.

Spiel 1: Pascal Raab gibt Cardinals noch einmal Hoffnung
Doch schon im ersten Spiel machte sich die Nervosität der letzten Wochen bemerkbar, gegen einen starken Pascal Raab konnte die Offensive die wenigen Chancen nicht nutzen und die Defensive zeigte sich erneut fehlerhaft. Die späten Anschlusspunkte konnten nur durch eine Einzelaktion gelingen: Philipp Spade schlug seinen ersten Saisonhomerun, am Ende hieß es 6:2 für die Cardinals.

Spiel 2: Lee Roberts trotz Verletzung zu stark für Kölner
Somit war die Bühne bereitet für ein entscheidendes Spiel zwei. Um die Negativserie zu stoppen, zeigte US-Amerikaner Lee Roberts nach mehrwöchiger Verletzung sein Können aber auch seinen Willen. Trotz Armschmerzen warf er das komplette Spiel und ließ nur einen Run zu und gab damit seiner Mannschaft das Selbstvertrauen das es brauchte. Trotzdem konnte man lange Zeit selbst nur einen Run erzielen, bis ironischer Weise das Pulheimer Feld Tat was die Offensive nicht konnte: Durch zwei verspringende Bälle und einen abgenutzten Werferhügel konnten die Gophers eine 3:1 Führung erzielen, ein Vorsprung den Roberts festhielt. Mit etwas Glück, Lee Roberts und einer etwas anderen Form des Heimvorteils bewahren sich die Gophers die Chance auf den Klassenerhalt.

Ob sie noch in die Relegation müssen entscheidet sich in der nächste Woche wenn klar ist welches Team aus der 2. Bundesliga die Chance wahrnimmt, der Zweiplatzierte aus Berlin oder die Drittplatzierten Hamburger.

Die Gophers wünschen den Cologne Cardinals alles Gute für die 2. Bundesliga und hoffen auf einen schnellen Wiederaufstieg der Cards für noch viele spannende Lokalderbys.