Logo_Softball_Nationalteam_150p

ESF Softball Presseinformation 2010 300x100 Italien neuer Softball Juniorinnen EuropameisterRÜCKSCHAU: EM – Finaltag (31. Juli 2010)

Im großen EM-Finale setzte sich Italien gegen Deutschland vor vollen Rängen auf der Spenadlwiese letztlich verdient und deutlich mit 9:2 durch. Die Italienerinnen dominierten vom Beginn weg das Geschehen in diesem Endspiel und gingen gleich im ersten Inning in Führung. Diese bauten sie dann kontinuierlich aus, die Alterskolleginnen aus Deutschland hatten dem nichts mehr entgegenzusetzen. Endstand nach sieben Innings schließlich 9:2 – damit heißt der neue Europameister im Softball der Juniorinnen Italien.

Italy Softball Junior Champion 2010 300x208 Italien neuer Softball Juniorinnen Europameister

Italiens Juniorinnen feiern EM-Erfolg bei Softball-EM in Wien (Foto: ABF/Joe Yun)

Zuvor hatte Italien im ersten Halbfinale in einem ausgeglichenen Spiel Russland mit 5:2 besiegt. Das zweite Spiel um den Finaleinzug hatte Deutschland gegen Tschechien nicht zuletzt aufgrund einer fehlerlosen Defensive etwas klarer mit 8:4 für sich entscheiden können.

Im Spiel um Bronze und somit um den letzten Startplatz für die Softball Juniorinnen WM nächstes Jahr in Südafrika (neben den Finalisten Italien und Deutschland) besiegte Russland Tschechien mit 7:3. Dabei sah es lange gut aus für Tschechiens Juniorinnen, führten sie doch bis Anfang des sechsten Innings mit 3:0. Danach aber legte die Offense der Russinnen einen Zahn zu und scorte vier Punkte im sechsten und drei weitere im siebten Spielabschnitt zum 7:3 Endstand.

Platz 5 sicherten sich die Niederlande mit einem 8:1 Erfolg über die Slowakei, Spanien belegte nach einem 14:0 über Frankreich den siebten Endrang.

GOLD MEDAL GAME:

ITA – GER    9:2

SEMI-FINALS:

RUS – ITA    2:5
GER – CZE   8:4

BRONZE MEDAL GAME:

RUS – CZE    7:3

PLATZIERUNGSSPIELE:

5. Platz: NED – SVK    8:1
7. Platz: ESP – FRA    14:0

ENDSTAND/FINAL STANDINGS:

  1. ITA*
  2. GER*
  3. RUS*
  4. CZE
  5. NED
  6. SVK
  7. ESP
  8. FRA
  9. GBR
  10. BEL
  11. ROM
  12. CRO
  13. ISR
  14. SRB
  15. AUT

*qualifiziert für die Juniorinnen-WM 2011

Offizielle Turnierseite EChJG 2010