Nach dem sechsten Platz und der damit knapp verpassten Olympiaqualifikation beim Turnier in Taiwan im März diesen Jahres, wird sich die Herren-Nationalmannschaft im Juli erstmals wieder zusammen finden. Auf dem Programm stehen sieben Länderspiele gegen die Auswahl Frankreichs. Damit kommt es zur Wiederauflage des Spiels um Platz vier der vergangenen Europameisterschaft, welches die deutsche Auswahl für sich entscheiden konnte und sich damit die Teilnahme an der Weltmeisterschaft 2009 sicherte.

Im Anschluss wird am 15. Juli noch ein Länderspiel gegen das „Team USA” in Regensburg ausgetragen.

„Wir freuen uns auf spannende Spiele gegen hochklassige Gegner. Wir werden sie insbesondere für die Weiterentwicklung unserer jüngeren Spieler nutzen, um sie für die kommenden Welt- und Europameisterschaften vorzubereiten”, so Bundestrainer Greg Frady. „Besonders freut uns, dass wir uns den Fans an fünf verschiedenen Orten in Deutschland präsentieren können und hoffen auf zahlreiche Unterstützung.”

Bevor es am 04. Juli um 19:30 Uhr in Mannheim zum ersten Mal „Play Ball” heißt, wird sich die Mannschaft vom 01. Juli bis 04. Juli in Mainz während eines Kurz-Trainingslager auf die Länderspiel-Serie vorbereiten.

Teilnehmerliste

Termine:

Länderspielserie Deutschland – Frankreich

Freitag,   04.07. Mannheim 19:30 Uhr
Samstag, 05.07. Dortmund 19:00 Uhr
Sonntag,  06.07. Solingen 15:00 Uhr
Dienstag,  08.07. Neuenburg 18:00 Uhr
Mittwoch, 09.07. Mulhouse (F) 10:00 Uhr Spiel 1 / 17:30 Uhr Spiel 2
Donnerstag, 10.07. Mainz 18:00 Uhr

Länderspiel Deutschland – Team USA

Dienstag, 15.07. Regensburg 19:00 Uhr

Genaue Informationen und Wegbeschreibungen zu den einzelnen Austragungsorten können den Homepages der ausrichtenden Vereine entnommen werden.

Mannheim Tornados   -   http://www.tornados.de
Dortmund Wanderers  -  http://www.dortmund-wanderers.de
Solingen Alligators  -  http://www.solingen-alligators.com
Neuenburg Atomics  -  http://www.atomics-baseball.de
Mainz Athletics  -  http://www.mainz-athletics.de
Buchbinder Legionäre Regensburg  -  http://www.legionaere.de