baseball-bundesliga-mini

(tkd) Vor 2.381 Zuschauern in der Armin-Wolf-Arena sind die Buchbinder Legionäre Regensburg zum zweiten Mal deutscher Meister geworden. Mit 10:4 gewann das Team von Martin Helmig gegen die Heidenheim Heideköpfe im entscheidenden fünften Spiel der Finalserie.

Dabei hatten die Gäste den besseren Start erwischt, auf einen Balk von Mike Bolsenbroek erzielte Robert Gruber das 1:0 im zweiten Inning. Mit drei weiteren Runs im vierten Inning erhöhten die Heidenheimer sogar auf 4:0. Erst im sechsten Inning fanden die Gastgeber gegen Martin Dewald ins Spiel. Ein Double von Klaus Hopfensperger bei geladenen Bases sorgte für den 2:4-Anschluss und noch im gleichen Inning gelang der 4:4-Ausgleich. Zwei Doubles von Ludwig Glaser und Christopher Howard sorgten im siebten Inning für die Führung. Homeruns von Hopfensperger und Howard im achten Inning sorgten dann für den 10:4-Endstand.

Nach 2008 sind die Buchbinder Legionäre zum zweiten Mal deutscher Baseball-Meister, während den Heidenheim Heideköpfe nach der Meisterschaft im Vorjahr nur die Vizemeisterschaft.