Diamondbacks Logo

Maik Ehmcke ist der nächste Regensburger Baseballer, der den Sprung in die USA schafft. Nachdem der 19-Jährige mit konstant guten Leistungen bei der MLB European Academy, die vom 31. Juli bis 16. August in Regensburg stattfand, aufwarten konnte, kam das Angebot von Craig Shipley, Assistant to the Executive Vice President und General Manager der Arizona Diamondbacks.

„Ich bin wahnsinnig happy, die Möglichkeit zu bekommen, als Profi in die USA wechseln zu können“, sagt Ehmcke, der im Winter nach einem College-Semester nach Regensburg zurückkehrte, um intensiv an seiner Karriere weiterzuarbeiten. Bereits bei einem MLB-Tryout im Mai konnte er das Interesse einiger Scouts wecken. Im Juni wurde der Outfielder, der auch an der Firstbase-Position eingesetzt werden kann, außerdem erstmals in die Herren-Nationalmannschaft berufen.

Momentan kämpft Ehmcke mit den Legionären um den Finaleinzug in den Play-offs der 1. Baseball-Bundesliga (Foto: Keller, Walter)

„Er hat bei seiner dritten Teilnahme bei der MLB European Academy gezeigt, dass er sich stetig weiterentwickelt hat“, freut sich Trainer und Internatsleiter Martin Brunner über die Fortschritte seines Schützlings. Im Alter von 16 Jahren wechselte Maik Ehmcke im September 2010 an das Regensburger Sportinternat. Neben seiner sportlichen Ausbildung schloss er auch die schulische Ausbildung mit dem Fachabitur ab. In Buchholz in Niedersachsen geboren begann er die Baseball-Laufbahn 2001 bei den Dohren Wild Farmers.

Ehmcke ist nach Julsan Kamara (Philadelphia Phillies) und nach Sven Schüller (Los Angeles Dodgers) bereits der dritte Athlet des Regensburger Sportinternats, der in diesem Jahr einen Profivertrag unterschrieb. Neben Donald Lutz (Cincinnati Reds), der nach seinem Debüt in der Major League Baseball am 29. April 2013 es bereits zu 35 Einsätzen in der besten Baseball-Liga der Welt schaffte, versuchen mit Max Kepler (Minnesota Twins), Kai Gronauer (New York Mets) und Daniel Thieben (Seattle Mariners) drei weitere deutsche Baseballer ihren Traum von der Major League Baseball zu verwirklichen.

Im Februar 2014 wird Maik Ehmcke seine Profikarriere im Spring Training der Arizona Diamondbacks starten. „Ich bin gespannt, was auf mich zukommt. Aber jetzt konzentriere ich mich voll auf meine Aufgabe bei den Buchbinder Legionären.“