Minnesota Twins Logo

Outfielder/First Baseman Max Kepler wurde am Mittwoch von den Minnesota Twins in den 40-Spieler-Kader berufen. Der 20-jährige Berliner ist der zweite Deutsche, der diesen Karriereschritt schafft. Im letzten Herbst wurde Donald Lutz (Cincinnati Reds) ebenfalls in den 40-Spieler-Kader berufen und schaffte in der darauffolgenden Saison den Sprung in die höchste Profiliga, die MLB.

Nationalspieler Kepler verpasste die erste Saisonhälfte aufgrund einer Ellenbogenverletzung, wurde im Anschluss aber zu den Cedar Rapids in die Midwest League (Single-A) befördert. Dort schlug er .237 (OBP .312/SLG .424) mit neun Homeruns, 35 Runs und 40 RBI in 61 Partien. Im Anschluss an das Saisonende Anfang September wurde er in die hoch eingeschätzte Arizona Fall League beordert, wo er weitere Spielpraxis sammeln konnte.

Die Berufung in den 40-Spieler-Kader der Twins bedeutet für Kepler, dass er automatisch am Major-League-Spring-Training des Teams in Fort Myers im kommenden Frühling teilnehmen darf. Dort kann er sich für die weiteren Aufgaben empfehlen. Neben Kepler wurde auch Aaron Altherr von den Philadelphia Phillies dem 40-Spieler-Kader hinzugefügt. Der 22-jährige Outfielder spielte im letzten Jahr für Deutschland beim WBC Qualifier in Regensburg.