Cincinnati Reds Logo

Der Paderborner Sportinternatsschüler Nadir Ljatifi (16 Jahre) unterzeichnet einen Profivertrag mit den Cincinnati Reds. Gerade mal vor einem Jahr hatte sich der talentierte Dortmunder für das Sportinternat Paderborn unter Leitung von Coach Alper Bozkurt entschieden, wo er unter professionellen Bedingungen auf eine mögliche Karriere in den USA vorbereitet werden sollte.

„Wir haben Nadir lange beobachtet, für mich bestand nie ein Zweifel, dass er Profipotenzial hat“ so Bozkurt, der die jungen Talente der Untouchables sportlich betreut. Der gebürtige Dortmunder hat bereits mit sieben Jahren das Baseballspiel für sich entdeckt. Seine Karriere begann er beim lokalen Verein, den Dortmund Wanderers.

Sein sportlicher Weg führte ihn über die Förderprogramme der in Paderborn ansässigen Westfalenbande sowie der Deutschen Baseball Akademie (DBA) und der Jugendnationalmannschaft an die Pader. 2013 wurde er bereits als eines der Toptalente in Europa zur Major League Baseball (MLB) European Elite eingeladen – ein Trainingslager für die Top 50 Spieler Europas zwischen 16 und 19 Jahren.

Am 2. Juli 2014 erhielt Nadir ein offizielles Angebot von den Cincinnati Reds, das seine Profikarriere einläuten sollte. Nadir ist nach Donald Lutz, der als erster Deutscher in der MLB spielt, der zweite Spieler aus der Bundesrepublik in den Reihen der Reds. „Mein Traum ist in Erfüllung gegangen! Ich freue mich sehr auf die Herausforderungen, im Mutterland des Baseballsports, so Ljatifi.

Insgesamt stehen damit nun wieder acht deutsche Spieler bei MLB-Organisationen unter Vertrag. Neben Ljatifi und Lutz bei den Cincinnati Reds, sind es noch Max Kepler (Minnesota Twins/Single-A), Maik Ehmcke, Markus Solbach (beide Arizona Diamondbacks/Rookie-League), Julsan Kamara (Philadelphia Phillies/Rookie-League), Daniel Thieben (Seattle Mariners/Rookie-League) und Sven Schüller (Los Angeles Dodgers/Rookie-League). Der Vertrag von Kai Gronauer (New York Mets/Triple-A) lief Ende der Saison 2014 aus. Er spielt zukünftig für die Buchbinder Legionäre Regensburg.

Nadirs erste Station im amerikanischen Baseball wird ein Trainingslager im September in Goodyear, Arizona, sein. Im Winter wird er sich in Paderborn auf die Saison 2015 in den USA vorbereiten. Ljatifi ist der erste Baseballprofi aus dem Programm der Untouchables.

2013 und 2014 entsandten die U`s bereits Nikola Bjelic und Frederic Gerdtommarkotten an US Colleges in Kalifornien und Virginia. Über den ersten Profivertrag eines U‘s Schützlings freut sich der erste Vorsitzende der Untouchables J. Uwe Diedam gleich in zweifacher Hinsicht. Für sie markiert diese Vertragsunterzeichnung einen herausragenden Meilenstein in der Vereinsgeschichte und er zeigt die Bedeutung des Internates für die sportliche und schulische Weiterentwicklung von Spitzensportlern in Paderborn.