Nordrhein-Westfalen gewinnt Länderpokal Baseball Jugend 2009

Länderpokal Baseball Jugend 2009 – 05./06.09.2009 in Saarlouis

Gruppenspiele
Nordrhein-Westfalen	- Niedersachsen            	29:00
Bayern               	- Baden-Württemberg           	04:10
Südwest              	- Nordrhein-Westfalen   	09:14
Baden-Württemberg	- Hessen                     	19:04
Niedersachsen     	- Südwest                   	02:06
Hessen               	- Berlin-Brandenburg     	06:14
Berlin-Brandenburg	- Bayern                     	01:25
Bayern                	- Hessen                     	04:03
Baden-Württemberg	- Berlin-Brandenburg     	15:02
 (mehr …)

26-Mann-Roster bekannt gegeben

Headcoach Greg Frady hat das 26-Mann-Roster für die Vorbereitung der Herren-Nationalmannschaft in Heidenheim bekannt gegeben. Große Überraschungen sind dabei nicht zu vermelden. (mehr …)

Spanien olé – oder mit der Straßenbahn zum 5. Platz

Bericht zur Damen Europameisterschaft in Valencia

Nach reibungsloser Anreise, dank einer bevorzugten Behandlung am Düsseldorfer Flughafen durch die Lufthansa, landete die deutsche Damen Nationalmannschaft am Mittwochnachmittag im heißen Valencia. Dort wartete bereits ein vom Veranstalter bereit gestellter Bus zum weiteren Transport in die Unterkunft. Ein wenig überrascht checkte das Team dann in der Residenz ein, denn eigentlich war für die ersten Tage eine völlig andere Unterkunft geplant. (mehr …)

Niederlage zum Abschluss der Hauptrunde

Im letzten Spiel der Hauptrunde gab es gegen Großbritannien eine klare 0:10 Niederlage. Gegen die starke „Dauerwerferin“ Stacie Townsend der Britinnen fand die deutsche Offensive zu keiner Zeit ein Rezept. Mit nur einem Hit und insgesamt acht Strikeouts in fünf Innings konnte die deutsche Mannschaft keine Akzente setzen. (mehr …)

Deutscher Sieg in einem Herzschlagfinale gegen Italien

Um kurz vor 21 Uhr lagen sich Spielerinnen und Trainer in den Armen und feierten, sicherlich von den Wenigsten erwartet, überschwänglich den Sieg gegen die Favoritinnen aus Italien.

Mit einer tollen Mannschaftsleistung gelang in der Verlängerung des Spiels der entscheidende Punkt zum 4:3 Endstand. Somit wahrte die Mannschaft ihre Chance auf den Halbfinal-Einzug. (mehr …)

Erneute Niederlage in der Hauptrunde

Auch im Spiel gegen Tschechien konnte das deutsche Team keinen Sieg verbuchen. In den ersten vier Innings gelang es keiner der beiden Mannschaften die gegnerische Defensive so zu überwinden, dass am Ende etwas Zählbares heraus kam. (mehr …)

Klare Niederlage gegen die Niederlande

Im zweiten Spiel des Tages gegen die favorisierten Niederländerinnen erwischte die deutsche Mannschaft eigentlich einen guten Start. Nachdem die ersten drei Schlagfrauen der Niederlande nicht auf Base kamen, gelang dies den deutschen Damen umso besser. Bei keinem Aus luden sie die Bases und hatten die Möglichkeit gleich im ersten Inning ein Ausrufezeichen zu setzen. (mehr …)

Sieg gegen Österreich sichert Einzug in nächste Runde

Mit einem 3:0 Erfolg gegen die Mannschaft aus Österreich sichert sich das Team um Headcoach Claudia Effenberg vorzeitig den Einzug in die nächste Runde.

Hat man bei der Europameisterschaft 2007 in Amsterdam noch das entscheidende Spiel gegen den Nachbarn verloren, erledigten die deutschen Damen diesmal ihre Aufgabe besser. (mehr …)

Knappe Niederlage gegen Russland

Mit einem äußerst knappen 3:4 mussten sich die deutschen Damen den Russinnen in ihrem zweiten Spiel bei der diesjährigen Europameisterschaft beugen.

Auf dem Mound übernahm Lisa Jansen für die deutsche Equipe die Verantwortung und bot über fünf Innings mit sechs abgegeben Hits, 3 Strikeouts und keinem Walk eine sehr starke Leistung. Bereits im ersten Inning konnte die Deutsche Nationalmannschaft punkten. (mehr …)

Auftaktsieg der deutschen Damen in Valencia

Mit einem souveränen 13:1 Erfolg gegen Frankreich ist die Deutsche Damen-Nationalmannschaft erfolgreich in die Europameisterschaft in Valencia gestartet.

Bereits im ersten Inning konnte das Team um Headcoach Claudia Effenberg drei Punkte erzielen, welche für den weiteren Verlauf des Spieles die nötige Sicherheit geben sollten. Die deutsche Pitcherin Anna Neuser musste lediglich im ersten Angriffsrecht der Französinnen einen Punkt hinnehmen. (mehr …)

Finalniederlage gegen USA bei World Baseball Challenge

Beachtlicher 2. Platz für deutsche Baseballer

Nach einer eher durchwachsenen Vorrunde bei der World Baseball Challenge im kanadischen Prince George drehte die deutsche Baseball-Nationalmannschaft in der Endrunde richtig auf. (mehr …)

Zusammenfassung der Wochenendspiele in Prince George

Um die Chance auf den Finaleinzug zu wahren, musste zunächst das Team B.C. geschlagen werden. Verlor man das erste Spiel noch mit 3:12 sollte es im erneuten Aufeinadertreffen wesentlich besser für das deutsche Team laufen.

Starting Pitcher Tim Henkenjohann gab in sechs Innings nur einen Run ab und gegen Martin Dewald, der für Henkenjohann auf dem Hügel übernahm, konnte das Team B.C. keinen weiteren Punkt erzielen. (mehr …)

Deutsche Mannschaft beendet Vorrunde mit einer Niederlage

Das fünfte und letzte Vorrundenspiel stand für die deutsche Baseball Nationalmannschaft bei der World Baseball Challenge auf dem Programm.

Als Gegner wartete diesmal Team Canada. Martin Almstetter bekam den Call als Starting Pitcher für dieses abschließende Vorrundenspiel. Im zweiten Inning kam erstmals Bewegung auf das Scoreboard. (mehr …)

Baseball – Nominierungen international 2009

Europäischer Verband (CEB)

European Cup, Matino (Italien), 31.3.2009 – 4.4.2009 Silvano Filippi, #30 (über italienischen Verband, FIBS)

European Cup, Nettuno (Italien), 31.3.2009 – 4.4.2009 Jens Waider, #17

Qualifier European Cup, Antwerpen (Belgien), 15.6.2009 – 20.6.2009 Knut Gottfried, #93 (mehr …)

Niederlage gegen Team British Columbia

Nach dem Sieg gegen die USA, stand 16 Stunden später schon das nächste Spiel für die deutsche Mannschaft auf dem Programm. Mit einem deutlichen 12:3 musste man sich jedoch dem Team British Columbia, welches aus den besten Spielern der Region British Columbia zusammengesetzt ist, geschlagen geben. (mehr …)