Presseinformation Deutscher Baseball und Softball Verband

Überraschungen im Norden. Favoriten stolpern im Süden nicht.

Mainz, 4. April 2011

Am vergangenen Wochenende startete die 1. Baseball-Bundesliga in die Saison 2011. Im Süden setzten sich die Favoriten, wenn auch stellenweise knapp, zum Auftakt durch. Im Norden feierte Aufsteiger Berlin Sluggers einen Achtungserfolg. Die Solingen Alligators und die Bonn Capitals strauchelten. Die Pulheim Gophers starteten mit zwei Siegen.

Buchbinder Legionäre Regensburg Spieltag 1 Gregor Eisenhuth 200x300 Saisonstart in 1. Baseball Bundesliga

Titelverteidiger beginnt mit zwei Siegen (Foto: Eisenhuth, G.)

Titelverteidiger Buchbinder Legionäre Regensburg begann das neue Baseballjahr am Samstag mit einem Doppelsieg bei Playoffaspirant Haar Disciples. Vor allem Spiel eins war beim 8:6-Sieg schwer umkämpft. Nach sechs Innings lag der Außenseiter noch mit 6:1 in Front, bevor die Gäste die Partie noch drehten. In der zweiten Begegnung folgte ein klarer 12:1-Sieg. Im einzigen zweiten Duell des Spieltags im Süden, bezwangen die Mannheim Tornados am Sonntag Aufsteiger Bad Homburg Hornets. Zweimal knapp mit 7:5 und 10:9 setzte sich der Rekordmeister durch. Vor allem im zweiten Spiel schnupperte die Hornets an der Überraschung.

Im Norden hatte der Neuling mehr Glück. Die Berlin Sluggers kehrten mit einem 7:6-Sieg bei den Dortmund Wanderers am Samstag in das Oberhaus zurück. Schon nach fünf Innings lagen sie mit 6:1 in Führung. Im zweiten Spiel revanchierten sich die Wanderers mit acht Runs im vierten Durchgang und einem deutlichen 13:1-Sieg. Am Sonntag folgten bei zum Teil nasskaltem Wetter drei weitere Doubleheader. Die Paderborn Untouchables schlugen dabei die Bonn Capitals im Spitzenspiel mit 6:1. Die zweite Begegnung musste wegen des Regens vorzeitig abgebrochen werden und wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Nordmeister Solingen Alligators musste sich gegen die im Winter auf dem Transfermarkt äußerst aktiven HSV Stealers mit einer Siegteilung zufrieden geben. In Spiel eins setzte sich das Team aus Hamburg knapp mit 9:8 durch. Danach gab es dasselbe Ergebnis, aber dieses Mal für den letztjährigen Halbfinalisten. Den einzigen Doppelsieg im Norden feierten die Pulheim Gophers. Sie setzten sich gegen die Dohren Wild Farmers mit 13:3 und 10:5 durch und sind damit der erste Tabellenführer der Saison.

Weitere Informationen zum Thema Baseball und Softball sowie Pressefotos finden Sie unter http://presse.baseball-softball.de/

Aktuelle News zur 1. Baseball-Bundesliga gibt es auf www.baseball-deutschland.de