Der 28-jährige Outfielder Heiko Schumacher von den Paderborn Untouchables hat am Samstagabend bei der Pro7-Show „Schlag den Raab“ eine Million Euro gewonnen. Im Duell mit Stefan Raab setzte er sich nach 13 Spielen deutlich durch.

Heiko Schumacher 300x235 Paderborner Heiko Schumacher gewinnt Million bei „Schlag den Raab“?

U's-Outfielder Heiko Schumacher ließ Stefan Raab am Samstag keine Chance (Foto: (c) Eisenhuth, G.)

Beide Rechtshänder hatten die Aufgaben in der Sendung mit der linken Hand absolvieren müssen, nachdem sich Raab in der letzten Woche beim Skifahren das Handgelenk gebrochen hatte.

Schumacher wurde 1982 in Trier geboren und begann bei den ansässigen Cardinals auch seine Baseballkarriere. Im Alter von 15 Jahren war er 1997 einer der jüngsten Spieler aller Zeiten in der Bundesligageschichte. Danach spielte er noch drei Jahre bei den Mainz Athletics, bevor er 2002 zu den Untouchables wechselte, mit denen er vier Meistertitel gewann und noch heute spielt. Zwischen 1997 und 1999 gehörte er dem Kader der deutschen Juniorennationalmannschaft an.

Video Highlights der Sendung vom Samstag gibt es auf der offiziellen Webseite von “Schlag den Raab”.