baseball-bundesliga-mini

In den Playdowns im Norden konnten die Dortmund Wanderers vier wichtige Siege einfahren. Einem Doppelsieg gegen die Pulheim Gophers am Samstag folgte ein weiterer gegen die Cologne Cardinals am Sonntag. Die Cologne Cardinals trennten sich am Samstag mit einem Split von den Dohren Wild und liegen immer noch zwei Siege hinter den Pulheim Gophers, die auf dem Relegationsplatz liegen. Im Süden gewannen die Mainz Athletics im letzten Bundesliga-Doubleheader in der Sandflora zweimal deutlich gegen die Gauting Indians. Auch in Saarlouis gab es zwei ungefährdete Heimsiege gegen die Neuenburg Atomics.Die Dortmund Wanderers haben durch die beiden Siege (7:3 und 9:5) gegen die Pulheim Gophers und den zwei Siegen am Sonntag gegen Köln (8:2 und 9:5) nun die beste Ausgangsposition in den Playdowns im Norden. Die Kölner kamen gegen Dohren nur zu einem Split. Einem 9:1-Sieg im ersten Spiel folgte eine knappe 3:5-Niederlage gegen die Wild Farmers. Damit haben die Dohrener nun auch am vierten Spieltag der Playdowns zum vierten Mal das erste Spiel verloren und Spiel zwei gewonnen.

Im Süden ließen die Athletics den Gauting Indians keine Chance. Die Truppe von Cae Santos gewann die letzten Heimspiele des Trainers deutlich mit 16:3 und 13:1. Die Mainzer liegen nun nur noch zwei Siege hinter Gauting auf dem sechsten Tabellenplatz. Die Saarlouis Hornets gewannen gegen den feststehenden Absteiger aus Neuenburg zweimal mit 11:0 und 10:1, liegen aber immer noch auf dem Relegationsplatz.