Seit Mittwoch weilt die U-21-Nationalmannschaft in Mainz beim Vorbereitungslehrgang auf die vom 03. – 07. September in Pamplona stattfindende U-21- Europameisterschaft.

Bundestrainer Jesco Veisz hat hierzu 24 Spieler eingeladen. Vier Spieler müssen am Ende des Lehrgangs leider die Heimreise antreten, da nur 20 Spieler für die Europameisterschaft nominiert werden dürfen. Somit muss sich jeder einzelne Spieler während der vier Tage den Coaches anbieten, um eines der begehrten Tickets nach Spanien zu lösen.

Neben intensiven Trainingseinheiten stehen zwei Vorbereitungsspiele gegen die Mainz Athletics sowie den Finalteilnehmer um die Deutsche Meisterschaft, die Mannheim Tornados, auf dem Programm.

Am 01. September bricht die Mannschaft per Flugzeug von Frankfurt in Richtung Pamplona auf. Das Turnier beginnt für die deutsche Equipe am 03. September mit dem Spiel gegen Frankreich. Als weitere Gruppengegner warten noch Italien und Belgien.

„Es ist sicherlich keine einfache Gruppe. Wenn wir unsere beste Leistung abrufen können, ist das Halbfinale sicherlich im Bereich des Möglichen”, so Jesco Veisz zu den Chancen des deutschen Teams bei der Europameisterschaft.

Weitere Informationen zu der U-21-EM finden sie auf der Seite des Ausrichters www.eurobaseball2008.com sowie auf der Seite des europäischen Baseballverbandes CEB.

Kader Deutschland

Spielplan