55 Tage vor dem ersten Spiel bei der Juniorinnen WM in Kapstadt gegen Taiwan, versammelt sich die Juniorinnen-Nationalmannschaft um Headcoach Udo Dehmel am Freitag, 14.10. in Unterwurmbach bei den sehr Gastfreundlichen “Rats”. 18 Spielerinnen wurden zur dieser Kadermaßnahme eingeladen, um sich eins von 16 Tickets für die Teilnahme an der WM zu sichern.

“Wir wissen, dass die meisten Spielerinnen eine sehr harte und lange Saison hinter sich haben, aber eine WM-Teilnahme ist schon was Einzigartiges. Da werden die Mädels ein wenig auf die Zähne beissen müssen” so Dehmel über den Zeitpunkt der Kadermaßnahme, die eine Woche nach der Juniorinnen-DM stattfindet. “Wir wollten einfach noch einmal auf dem Feld trainieren und spielen. Und zu einen späteren Zeitpunkt wird dies einfach nicht mehr möglich sein”.

So kam eine Anfrage aus Tschechien über eine gemeinsame Vorbereitung bzw. Trainingsspiele ganz gelegen. Nach einem sehr ausgeprägten Trainingstag am Freitag, wird das Team am Samstagmorgen (15.10.) von Unterwurmbach ins 260 km entfernte Merklín (Kreis Plzen/ Tschechien) fahren um dort an zwei Tagen jeweils zwei Spiele gegen die U19 Nationalmannschaft der Tschechen zu bestreiten. Wird am Freitag noch das Hitting und die Athletik im Vordergrund stehen, so wird es bei den Spielen vor allem um die Kommunikation auf dem Spielfeld gehen.

Nach dem Wochenende werden dann endgültig die Namen der 16 Spielerinnen feststehen die sich Mitte November noch einmal in Paderborn zum zweiten Vorbereitungslehrgang treffen werden und dann am 05.12. die Reise nach Kapstadt antreten sollen.

Wir wünschen allen Beteiligten ein gutes Gelingen, viel Spaß und Erfolg.

Kader Vorbereitungsmaßnahme Juniorinnen Softball Nationalmannschaft