Juniorinnen DM Logo

Die Mannheim Tornados haben die Deutsche Meisterschaft Softball der Juniorinnen im bayrischen Freising für sich entschieden. Im Finale bezwangen sie am Sonntagnachmittag die Wesseling Vermins mit 14:11. Im ersten Play-off-Spiel hatten die Vermins die Tornados noch mit 15:10 bezwingen können, um direkt das Endspiel zu erreichen. Mannheim schlug danach die Freising Grizzlies mit 10:0. Die Grizzlies belegten damit Rang drei bei der Juniorinnen-DM. Die Karlsruhe Cougars belegten Rang vier, die Haar Disciples Rang fünf und die Siegen PHOENIX Steelers Rang sechs. Als Best Pitcher wurde Athina Zuber ausgezeichnet, Lisa Frener (beide Mannheim Tornados) als Best Batter. Julia Dickmeiss von den Wesseling Vermins erhielt die Auszeichnung als MVP. Weitere Informationen zur Juniorinnen-DM finden Sie auf der offiziellen Webseite bzw. auf Facebook.

Ergebnisse:

Samstag, 12. Oktober 2013
Freising vs Siegen 22:02 Karlsruhe vs Haar 04:03
Wesseling vs Karlsruhe 17:06 Siegen vs Mannheim 01:17
Mannheim vs Freising 07:03 Haar vs Wesseling 06:08
Tabellen Vorrunde
Gruppe A Gruppe B
Wesseling Vermins 2-0 Mannheim Tornados 2-0
Karlsruhe Cougars 1-1 Freising Grizzlies 1-1
Haar Disciples 0-2 Siegen PHOENIX Steelers 0-2
Sonntag, 13. Oktober 2013
Spiel X: Spiel Y:
Mannheim vs Wesseling 10:15 Freising vs Karlsruhe 14:07
Spiel Z: Spiel um Platz 5:
Mannheim vs Freising 10:00 Siegen vs Haar 01:12
Finale:
Wesseling vs Mannheim 11:14

Endklassement:

1. Mannheim Tornados
2. Wesseling Vermins
3. Freising Grizzlies
4. Karlsruhe Cougars
5. Haar Disciples
6. Siegen Phoenix Steelers

Individuelle Auszeichnungen:

Best Pitcher: Athina Zuber (Mannheim Tornados)
Best Batter: Lisa Frener (Mannheim Tornados)
MVP: Julia Dickmeiss (Wesseling Vermins)