Ausbildung

Allgemeine Informationen zur Ausbildung

Die Ausbildung von Schiedsrichterinnen und Schiedsrichtern wird im Deutschen Baseball und Softball Verband und seinen Landesverbänden durch die Ausbildungsordnung (AO) geregelt.

Die Einstiegsstufe ist die C-Lizenz, sie gilt bis inklusive Landesliga. Die B-Lizenz gilt bis inklusive Regionalliga. Die Ausbildung für C- und B-Lizenzen führen die Landesverbände mit lizensierten Schiedsrichter-Ausbildern durch. Die Einstiegslizenz (C) erfordert den Besuch eines Schiedsrichterlehrgangs an zwei Wochenenden, der Lehrgang beinhaltet einen schriftlichen Test.

Lehrgänge für die A-Lizenz und für Ausbilder-Lizenzen führt ausschließlich der Dachverband – DBV – durch.

Einen Überblick über alle Lizenzstufen, deren Gültigkeit, Verlängerung und über weitere Bestimmungen der Ausbildungsordnung bietet das Dokument “Ausbildungspfade”.

Ausbildungsordnung
DBV-Ausbildungsordnung 2012

Ausbildungspfade
Schiedsrichter_und_Schiedsrichter-Ausbilder

Sämtliche Informationen gelten für Baseball und Softball gleichermaßen. Die Ausbildung findet in allen Bereichen getrennt statt.

Lehrgänge des DBV werden frühzeitig auf dieser Website veröffentlicht.

DBV-Schiedsrichter 2014

siehe: Schiedsrichter / Downloads

A-Lizenz-Schiedsrichter haben gemäß Bundesspielordnung freien Eintritt zu allen Spielbegegnungen im Liga- und Pokalspielbetrieb des DBV und seiner Landesverbände (Bundesspielordnung 6.5.02).

Schiedsrichter-Ausbilder 2014

Die folgende Aufstellung enthält alle gültigen Ausbilder-Lizenzen für die Bereiche Baseball und Softball im DBV e.V.

LV-Ausbilder bilden Schiedsrichter/innen in den Landesverbänden bis inkl. B-Lizenz aus.

A-Ausbilder bilden Schiedsrichter/innen bis inkl. A-Lizenz, engagieren sich im Fortbildungsbereich und nehmen praktische Prüfungen ab und führen Sichtungen durch.

Lizenzen

Schiedsrichter-Ausbilder-Lizenzen_2014

Stand: 15.10.2014