Großbritannien 002 000 000  2 8 5
Deutschland    100 010 10X  3 9 1

Boxscore

Deutschland hat bei der Baseball-Europameisterschaft im niederländischen Hoofddorp den zweiten Sieg im dritten Turnierspiel errungen. Gegen Großbritannien gewann das Team von Bundestrainer Martin Helmig mit 3:2. Die Entscheidung fiel dabei in einem spannenden Spiel erst im siebten Inning. Im nächsten Vorrundenspiel am Montag um 11:30 Uhr gegen Russland (Liveticker, Liveradio). kann die deutsche Mannschaft mit einem Sieg den Einzug in die Finalrunde der Top sechs bereits perfekt machen.

Knapp setzte sich Deutschland gegen Großbritannien durch (Foto: Gregor Eisenhuth)

Knapp setzte sich Deutschland gegen Großbritannien durch (Foto: Gregor Eisenhuth)

Deutschland erwischte gegen die Briten einen guten Start. Sie luden schnell bei keinem Aus die Bases und Max Boldt erzielte nach einem RBI-Single von Ludwig Glaser die 1:0-Führung. Allerdings verpassten sie es mehr Runs zu erzielen und Großbritannien nutzte dies aus. Im dritten Durchgang sorgten ausgerechnet die in der 1. Baseball-Bundesliga aktiven Nate Thomas und Richard Klijn mit einem RBI-Single und einem RBI-Double für das zwischenzeitliche 2:1 für das britische Team.

Doch Deutschland konterte. Zunächst glich Simon Gühring im fünften Spielabschnitt nach einem Error zum 2:2 aus. Im siebten Inning kam Philip Schulz per Bunt-Single auf Base, rückte durch einen Sac Bunt von Marcel Jimenez und einem Groundout von Gühring bis auf die drei vor und punktete schließlich zum 3:2 nach einem Single von Boldt.

Boldt kam insgesamt auf drei Hits, Gühring auf zwei. Auf dem Mound teilten sich Sascha Koch, Johannes Krumm, Maurice Wilhelm und Max Schmitz in die Arbeit.