Am Samstag, den 14. November fand die Bundesversammlung 2020 statt. Ursprünglich für den März geplant, sorgte die Covid-19-Pandemie für die Verschiebung auf das Ende des Jahres. Aufgrund der derzeitig bestehenden Einschränkungen fand die Bundesversammlung zudem in einer rein virtuellen Form statt.

„Ich möchte mich bei den Landesverbänden für die produktive Bundesversammlung 2020 bedanken,“ sagt DBV-Präsident Jürgen Elsishans. „Trotz der ungewohnten Form als Videokonferenz, konnten die Themen konstruktiv und effektiv besprochen werden. Die Beschlüsse sollten für alle Seiten zufriedenstellend getroffen worden sein.“ (mehr …)