baseball-bundesliga-mini

Bad Homburg – Der heute 27-jährige Peter Wiggins aus Morgan City, La. galt bereits zu seinen Highschool-Zeiten als Pitcher Ausnahmetalent, weshalb es nicht überrascht, dass er als 2003 von den Pittsburgh Pirates in der 39. Runde (von insgesamt 1155) direkt von der Highschool weg gedraftet wurde.

Wiggins spielte zuvor vier Jahre für Darrell Herbert an der Patterson High School. In seinem Junior und Senior Jahr wurde er in das First Team All State einberufen, wo er zuletzt mit einem AVG von .406, einem 9-4 Record auf dem Mound und einem 0.86 ERA, bei 143 Strikeouts in 83 Innings aufhorchen ließ. Darüber hinaus wurde er in allen vier Highschool Jahren in die All-Parish, All District und All-Acadiana teams berufen. Trotz draft Angebot der Pittsburgh Pirates entschied sich Peter zunächst gegen eine frühe Profibaseballkarriere und für eine weitere Studentenlaufbahn.

In der In seinem Junior College Jahr spielte er für Cooper Farris und Ryan Beggs am Mississippi Gulf Coast Community College. In seinem zweiten Jahr, erreichte er fünf Siege bei sieben Niederlagen mit einem Save und einem ERA von 2.10 bei 71 Strikeouts in 70 Innings. 2004 schaffte er sechs Siege bei vier Niederlagen, mit einem 2.41 ERA, 89 Strikeouts in 66.2 Innings und erntete damit 2004 NJCAA Division I All Region Honors und eine All-Conference Nominierung. 2005 wechselte er an die Auburn University und 2006 zu den Wildcats an die Western Kentucky. Außerdem machte er Erfahrung in der renommierten Amateur College Summer Cap Cod League. Heute gibt Wiggins seine Erfahrung als High School Pitching Coach weiter.

Coach Chattelle: „ Nachdem wir uns in den letzten Wochen bereits sehr punktuell verstärken konnten freuen wir uns natürlich, jetzt auch die so wichtige Position des ausländischen Pitchers, mit einer so hervorragenden Lösung besetzen zu können. Mit Peter Wiggins haben wir einen Pitcher, der alt genug ist, um unserem Team und dem restlichen Pitchingstaff auch den notwenigen Rückhalt zu geben und jung genug, um sein ganz besonderes Talent ausspielen zu können. Peter verfügt über die notwendige Wurfgeschwindigkeit, ausgezeichnete Kontrolle, gute Mechanics und passt sehr gut in unser Konzept. Ich bin überzeugt, dass sich Peter in unserer Mannschaft sehr wohl fühlen wird und sich in der Liga behaupten.“

Quelle: Bad Homburg Hornets