baseball-bundesliga-mini

Neben den Halbfinalspielen in der 1. Baseball-Bundesliga gingen auch die Playdowns im Norden und Süden weiter. Im Norden bleibt es dabei im Rennen um Platz fünf spannend. Im Duell zwischen den Wanderers und den Wild Farmers in Dortmund konnte sich kein Team mit einem Doppelsieg in eine gute Ausgangsposition schieben. In der ersten Partie setzte sich der Gastgeber mit 7:5 durch. Danach gewann Dohren ein Pitcher-Duell mit 1:0. In Köln taten sich die Gophers schwer und mussten sich in der ersten Begegnung beim Tabellenachten Cardinals mit 5:4 geschlagen geben. Die Entscheidung fiel dabei erst durch ein Walk-Off-RBI-Single im neunten Inning. Und auch in der zweiten Partie musste sich das Team aus Pulheim geschlagen geben. Mit 15:5 setzten sich die Cards am Ende klar durch.

Im Süden festigten die Gauting Indians den fünften Platz mit einem Sweep weiter. Gegen die Neuenburg Atomics gewannen sie zweimal klar mit 7:1 und 12:6. In Mainz konnten die Athletics ihre schwarze Serie in dieser Saison gegen die Saarlouis Hornets mit zwei Shutouts beenden. Mit dem Sweep zogen sie zudem an ihrem Konkurrenten aus dem Saarland vorbei auf Rang sechs. Die Hornets hingegen müssen sich nun mit einer möglichen Relegation auseinandersetzen.