Little League

Romans richten deutsches Finale der Little League aus

Ab Donnerstag, den 07.07.11 findet im Ladenburger Römerstadion das deutsche Finale der Little League statt. Es treffen hier die Auswahl von Baden-Württemberg und das Team USA aus Ramstein aufeinander. Der Sieger der maximal drei Finalspiele fährt im Spätjahr nach Polen zum europäischen Finale und hat die Chance auf das Weltfinale in Amerika.

Die Little League ist eine internationale Einrichtung, in der weltweit in Turnierform die beste Jugendmannschaft ermittelt wird. Dank des deutschen Präsidenten Claus Helmig, der in Ladenburg die Schülermannschaft trainiert, ist es gelungen die Finalspiele in die Römerstadt zu holen. Gespielt wird im Best-of-three-Modus, d.h. wer zuerst zwei Spiele gewinnt, ist für Polen qualifiziert.

Little league 2011 Paderborn 039 300x168 Nachwuchssport auf höchstem Niveau kommt nach Ladenburg!

Little League - deutsches Finale in Ladenburg

Die Auswahl Baden-Württembergs besteht aus 11- bis 13-jährigen Spielern, von denen mit Marvin Herrmann (Ladenburg Romans), Marvin Kulinna (Mannheim Tornados) und Noah Ellenbogen (Heidelberg Hedgehogs) auch drei Spieler aus der Metropolregion stammen. Das erste Finalspiel startet am Donnerstag um 17.00 Uhr, Spiel 2 findet am Freitag zur gleichen Uhrzeit statt. Sollte es keiner Mannschaft gelingen die beiden Spiele zu gewinnen, wird es samstags um 12.00 Uhr zur dritten und entscheidenden Partie kommen. Die gastgebenden Romans würden sich über zahlreiche Zuschauer freuen, die sich die Chance auf hochklassigen Nachwuchssport nicht entgehen lassen sollten. Der Eintritt ist natürlich frei und für Essen und Trinken wird gesorgt.

Quelle: Pressemitteilung Ladenburg Romans