Frankreich  003 020 0   5 8 6
Deutschland 003 403 X  10 9 3

Boxscore

Deutschland gewann am Dienstagnachmittag mit 10:5 gegen Frankreich bei der U18-Softball-Europameisterschaft. Es war der dritte Sieg im dritten Spiel für die deutschen Juniorinnen. Drei Runs im dritten Inning egalisierten einen frühen 0:3-Rückstand, vier im vierten Spielabschnitt sorgten für die vorentscheidende 7:3-Führung. Am Dienstagabend findet um 19:30 Uhr mit der Partie gegen Italien bereits das nächste Vorrundenspiel statt. Liveticker und Livestream sind über www.wbsceurope.org verfügbar.

Ein Error und ein RBI-Single brachten Frankreich im dritten Spielabschnitt mit 3:0 in Front und setzten das deutsche Team direkt unter Druck. Doch Deutschland antwortete direkt im Nachschlag und kam nach einem Error und Runs von Jule Breuninger, Anna-Lena Haule und Nina Mann zum Ausgleich.

Einen Durchgang später punktete zunächst Helen Ludwig auf einen Wild Pitch. Anschließend erhöhten Leonie Lamersdorf mit einem RBI-Single und Kyrie Denny mit einem RBI-Triple, wobei Letztere auch noch selbst nach einem Error punkten konnte. Frankreich kam durch zwei Runs im fünften Inning noch einmal auf 5:7 heran. Doch Deutschland machte den Sieg auf spektakuläre Weise im siebten Durchgang klar. Kyrie Denny mit einem 2-Run-Homerun und Helen Ludwig mit einem RBI-Triple stellten den letztlichen Endstand her.

Kyrie Denny setzte nicht nur in der Offensive Ausrufezeichen. Sie fungierte auch in den kompletten sieben Innings als Pitcherin und kam dabei auf neun Strikeouts, wobei sie acht Hits und fünf Runs (4 ER) abgab.